3 leckere Fruchtcocktails für deinen Entsafter

Wer einen Entsafter besitzt, wird gerne damit arbeiten. Säfte sind sehr gefragt, aber gerade im Sommer liebt man den frischen Cocktail noch mehr. Fruchtcocktails mit und ohne Alkohol sind sehr lecker und machen den Tag noch ein Stück besser. Wir möchten gerne drei ganz besondere leckere Cocktails vorstellen, die genossen werden können, wenn man in der Sonne liegt oder wenn man am Abend mit Freunden noch die angenehme Wärme draußen nutzt. Die meisten Zutaten hat man im Grunde ja zu Hause, weil der Sommer dafür sorgt, dass es sehr viele leckere Früchte auf dem Markt gibt.

Wir gehen bei unseren Rezepten davon aus, dass die Leser die Früchte schon gepresst haben und so schnell einen Cocktail zubereiten können. Bei allen Cocktails sollte nie Zucker beigefügt werden. Wie immer empfiehlt sich jedoch vorher ein Blick auf unseren Test, um den passenden Entsafter für sich zu finden.

Der fruchtig gesunde Vitamin C Fruchtcocktail

Entsafter Drink Vitamin C

In diesem Saft steckt die volle Fruchtpower

Vitamin C ist unglaublich wichtig in der heutigen Zeit. Wir Menschen sind oft sehr gestresst und sehr anfällig für viele Krankheiten. Gerade Erkältungen gehen um. Gegen diese kann man sich nur schützen, wenn man genug Vitamin C zu sich nimmt.

Im Sommer gar nicht sonderlich schwer, denn es gibt genügend Obstsorten auf dem Markt. Aber nicht immer möchte man Obst einfach nur essen. Hier bietet sich deshalb auch der Fruchtcocktail an. Der fruchtig gesunde Vitamin C Cocktail wird von uns als erstes aufgezeigt, denn besser kann man sich nicht mit Vitamin C versorgen und genießen.

Zutaten:

  • 50 ml Orangensaft
  • 50 ml Grapefruitsaft
  • 50 ml Ananassaft
  • 20 ml Zitronensaft
  • 10 ml Kiwisaft

Zubereitung:

Hat man die Früchte gepresst, kann man diese mischen, shaken und mit Eiswürfeln, Früchten am Glasrand und Strohhalm servieren. Wer mag, kann hier noch einen Schluck Rum dazugeben und genießt ein einzigartiges Getränk. Gerade für den Abend unter Freunden kommt der Fruchtcocktail mit einem Hauch Alkohol noch besser an. Vorsicht bei Kindern im Haus: Diese könnten denken, es handelt sich um ganz normalen Saft. Dieser Cocktail wird dafür sorgen, dass man sich an den Strand träumen kann und seinen Alltag einfach mal vergessen kann. Wer diesen Cocktail erst einmal für sich probiert, wird diesen immer wieder gerne trinken.

Ein frischer Hauch Hawaii aus dem Entsafter

Sommercocktails

Sommercocktails kann man in vielen verschiedenen Variationen zubereiten.

Hawaii ist traumhaft und auch wenn dieses Urlaubsziel nicht für jedes Budget geeignet ist, so kann man sich das Urlaubsgefühl auch für zu Hause holen. Wer einen eigenen Garten, eine Terrasse oder einen Balkon hat, kann mit einem Strandkorb, einer großen Palme und Sand dafür sorgen, dass es sich im Sommer anfühlt, als wäre man am Strand. Der richtige Cocktail sorgt natürlich noch ein wenig mehr für die Urlaubsstimmung, dazu noch tolle Musik und die Entspannung kann beginnen.

Der Hauch-Hawaii-Cocktail schmeckt alleine ebenso gut, wie unter Freunden oder mit der Familie. Kinder werden diesen Cocktail auch gerne trinken und mehr wollen. Die einzigartige Mischung der Früchte wird begeistern können und jeder Nutzer wird gerne mehr als nur einen Cocktail trinken. Daher wollen wir uns jetzt auch nicht mehr länger mit Worten aufhalten, sondern den Cocktail vorstellen, der im Sommer einfach nicht fehlen darf.

Zutaten:

  • 100 ml Pfirsichsaft
  • 50 ml Grapefruit
  • 50 ml Bananensaft
  • 10 ml Zitronensaft
  • 1 TL. Kokosraspeln

Zubereitung:

Die Zutaten können alle leicht gemixt und geschüttelt werden. Dann den Cocktail aus Früchten in ein Glas gießen, mit Früchten garnieren, einen Strohhalm zufügen und genießen. Sehr gut schmeckt auch eine Kugel Zitroneneis in diesem Saft. Dies sollte man am besten für sich probieren. Vor dem Servieren noch die Kokosraspeln verteilen und den Sommer genießen. Auch ein Hauch von Anis macht den Cocktail gleich noch interessanter. In dem Fall sollte man die Kokosraspeln gegen eine Prise Anis tauschen.

Tipp: Auch dieser Cocktail kann natürlich mit etwas Alkohol vermischt werden. Ein Schuss Hugo zum Beispiel wird den Fruchtcocktail noch zusätzlich aufpeppen.

Leckerer Kirsch Bananencocktail mit einem Slow Juicer

Dieser Fruchtcocktail ist sehr leicht zuzubereiten und gehört sicherlich nicht zu den neuesten Fruchtcocktails. Aber manche alten Dinge sind auch nach Jahren noch gut und nicht umsonst wird gerade dieser Cocktail in fast jeder Bar angeboten. Er wird einfach geliebt und das von jungen, wie auch alten Gästen. Natürlich ist es wichtig, eine sehr gute Mischung zu zaubern. Denn falsch zubereitet schafft man es durchaus, dass der KiBa nicht mehr besonders lecker schmeckt.

Man braucht natürlich nicht immer unbedingt frische Früchte, um eine perfekten Cocktail genießen zu können. Wenn man fertigen Saft kauft, sollte dieser aber immer hochwertig sein, auch wenn man dafür etwas mehr Geld bezahlen muss. Ansonsten geht man die Gefahr ein, dass der Cocktail nicht schmeckt.

Zutaten:

  • 100 ml Kirschsaft
  • 60 ml Bananensaft
  • 1 TL Creme fraiche Natur

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Mixer geben und cremig rühren, dazu dann noch einige Früchte in Stücke schneiden und am Glas-Rand befestigen. Den Cocktail einfüllen, dazu einen Strohhalm und servieren. Auch Obstspieße, bestehend aus Banane und Kirsche werden immer gerne zu diesem Cocktail gereicht. Somit wird er zu etwas ganz Besonderem.

Auf einer Party, wo auch Kinder sind, werden sich diese ebenso über den KiBa freuen. Dieses Getränk muss man einfach lieben. Vor allem weiß man nie genau, was einen erwartet. Sind die Kirschen süß, hat man einen sehr süßen Cocktail vor sich. Sind die Kirschen sauer, hat man mit den Bananen eine sehr gute Kombination geschaffen. Der KiBa kann immer anders ausfallen. Er ist auch einer der Cocktails, die nicht unbedingt mit Eiswürfeln serviert werden müssen. Diese könnten etwas störend wirken.

Die Auswahl an Fruchtcocktails ist groß

Es gibt für den Sommer natürlich noch viele weitere Rezepte. Es gibt sogar richtige Bücher für leckere Fruchtcocktails. Auch das Internet bietet in den Kochforen so manches Rezept, welches sich schnell und gezielt umsetzen lässt. Mit einem Mixer kann man jeden Cocktail schütteln und genießen. Man darf experimentieren, denn dadurch sind schon die besten Sachen entstanden. Geschüttelt nicht gerührt, hört man oft, wenn es um Cocktails geht und so sollte man für sich selbst auch vorgehen.

Ein guter Saft macht nicht immer gleich einen guten Cocktail.

Ein Cocktail sollte immer aus Fruchtsäften bestehen, die gut gekühlt wurden. Auch die Eiswürfel gehören auf jeden Fall dazu, wenn der Cocktail schmecken soll. Dank der vielen Nahrungsmittel hat man heute eine gute Auswahl und kann so manch leckeren Cocktail entstehen lassen.

Mittlerweile gibt es auch Kurse, in denen man erlernen kann, leckere Cocktails zu zaubern. Wer daran Interesse hat, wird sicherlich dabei viel Vergnügen haben und viel lernen können. Cocktails sind immer sehr lecker und es gibt zig Gelegenheiten, wo man diese reichen kann. Das Gute ist daran auch, dass absolut jeder Fruchtcocktail ohne Alkohol serviert werden kann, aber ebenso schnell mit einem Schuss Alkohol umgewandelt werden kann. Wer sich mit Cocktails beschäftigt, wird bald nicht mehr genug davon bekommen können! Warum auch, ein Cocktail ist immer sehr lecker und absolut gesellschaftsfähig.

Teile den Beitrag!
  • 19. Mai 2017
Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar: