Smoothierezepte aus dem Smoothie Mixer mit Roter Beete und Avocado

Avocados sind einfach toll, denn sie sind cremig, buttrig, und enthalten vieler wertvolle Nährstoffe. Mit einem Avocado-Rote Beete-Smoothie tut man nicht nur dem Körper etwas Gutes, sondern das schmeckt vor allem auch richtig gut. Im Folgenden siehst du, wie man mit den richtigen Gerätschaften den perfekten Smoothie herstellen kann.

Eine große Auswahl verschiedener Smoothie Mixer findest du übrigens in unseren Tests. Denn nur mit dme richtigen Equipment kann man unsere leckeren Smoothierezepte problemlos umsetzen.

Avocado-Sellerie-Kokos-Smoothie mit dem Mixer

An Zutaten für einen Liter benötigst Du

Avocado Smoothie mit Mixer

Der Avocado-Smoothie ist gesund und lecker

  • Eine halbe Avocado
  • Eine frische Rote Beete
  • Kokoswasser (240 ml)
  • Zwei Stangen Sellerie
  • Erdbeeren (200 g)
  • Saft einer ausgepressten Zitrone
  • Einen Esslöffel Kokosöl
  • Vier Eiswürfel
  • Einen Apfel
  • Nach Belieben Honig oder Agavensirup

Und so geht’s:

Inspiriert von diesem tollen Rezept vom NDR stellen wir nun unsere Variante davon vor. Die Rote Beete schälen, dann vierteln und 25 min. in kochendem Wasser weich kochen. Die Avocado schälen, entkernen und das Sellerie und den Apfel in Stücke schneiden. Den Strunk der Erdbeeren entfernen Zitrone entsaften.

Die Rote Beete abgießen, abtropfen lassen und mit den anderen Zutaten Mixer pürieren. Wer es etwas süßer magst, der kann noch etwas Honig oder Agavensirup hinzufügen

Fruchtig und frisch geht es bei diesem Smoothie zur Sache

(Zutaten für 650 ml)

  • Eine reife Avocado
  • Rote Beete (100 g)
  • Frischer Ingwer (15 g)
  • Zwei reife Bananen
  • Zitronensaft (4 EL )
  • Gekühltes Kokoswasser (400 ml)
  • Weizengraspulver (2 TL)

So wird der Smoothie im Hochleistungsmixer zubereitet

Den Ingwer schälen und grob zerkleinern. Die Avocado schälen, halbieren und entkernen. Die Rote Beete schälen und in grobe Würfel schneiden, mit der Bananen ebenso verfahren. Den Ingwer mit der Avocado, der Roten Beete, dem Zitronensaft, den Bananen, dem Kokoswasser und dem Weizengraspulver in einen Mixer geben und pürieren.

Rote Beete – Avocado Smoothies mit Karibikfeeling

(Die Zutaten für 800 ml)

  • Eine Rote Beete
  • Eine halbe Avocado
  • Zwei Orangen
  • Kokoswasser (330 ml)

So einfach wird der Smoothie im Smoothie-Maker zubereitet

Rote Beete schälen und würfeln. Avocado längs einschneiden und halbieren. Das Fruchtfleisch einer Hälfte aus der Schale lösen. Orangen schälen und filetieren, dabei vorhandene Kerne entfernen.
Rote Beete, Avocado, Kokoswasser und Orangenfilets in einen Mixer geben und pürieren.

(Zutaten für zwei große Gläser)

  • Eine Avocado
  • Eine Rote Beete
  • Zwei Bananen
  • Ein Stück Ingwer
  • Kokoswasser (400 ml)
  • Leinöl (1 EL )
  • Weizenkeimöl (1 EL )

Und so geht’s

Die Avocado schälen und halbieren, das Fruchtfleisch vom Kern lösen und grob teilen. Die Banane schälen und zerteilen. Ingwer und Rote Beete in dünne Scheiben schälen und zerkleinern.
Alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren

Dieser Smoothie ist besonders cremig

(Zutaten für zwei große Gläser)

  • Eine halbe Tasse Eiswürfel
  • Eine halbe Tasse Mandelmilch
  • Eine halbe reife Avocado
  • Eine geschälte Rote Beete
  • Eine halbe Tasse grüne Weintrauben
  • Zwei gefrorene Bananen
  • Kokoschips und gefrorene Himbeeren als Topping

Zubereitung- Schnell und einfach

Avocado, Mandelmilch mit den Eiswürfeln in den Mixer geben und bei höchster Stufe pürieren. Die Mixtur beiseite stellen. Rote Beete, die gefrorene Bananen, die grüne Weintrauben und restlichen Eiswürfel in den Mixer geben und pürieren. Nach Belieben einen Spritzer Wasser hinzufügen. Nun die beiden Schichten in ein Glas geben und vorsichtig mit einem dünnen Stab verrühren.
Smoothie mit Kokoschips und Himbeeren garnieren.

Gesund, frisch und besonders schnell zubereitet ist dieser Smoothie mit Avocado und Roter Beete

  • Eine Avocado
  • Rote Beete (300 g)
  • 1/2 Eichblattsalat
  • Eine Banane
  • Ein Apfel

Zubereitung mit dem Smoothie Mixer

Avocado schälen, entkernen und klein schneiden. Rote Beete weich kochen, abtropfen lassen und zerkleinern (vorgekochte Rote Beete muss nur zerkleinert werden). Banane und Apfel in grobe Stücke schneiden. Eichblattsalat waschen und grob zerkleinern. Alle Zutaten in den Mixer geben und mit etwas Wasser im Mixer sehr fein pürieren.

Rote Beete Avocado Smoothie mit Gurke und Johannisbeere

  • Rote-Beete-Smoothie Rezept

    Die “Pink Lady” unter den Smoothies

    Eine halbe Avocado

  • Zwei Rote Beete Blätter
  • Milch (75 ml)
  • 1/4 Gurke
  • Beeren n. Wahl, hier Johannisbeeren (100 g)
  • Nach Belieben Ahornsirup

Und das geht ganz schnell

Gurke waschen und in grobe Stücke schneiden. Rote Beete Blätter waschen und zerkleinern. Avocado von der Schale lösen, entkernen und zerkleinern. Zuerst die Milch in den Mixer geben, dann die Gurke und die Rote Beete Blätter sowie die Avocado. Dann die gefrorenen Früchte hinzugeben, bei Belieben Ahornsirup beigeben und alles fein pürieren. Am besten schmeckt dieser Smoothie kalt.

Dieser Smoothie ist eine frische Kombi aus Rote Beete, Avocado und Mango

(Zutaten für drei Gläser)

  • Zwei vorgekochte Rote Beete Knollen
  • Eine Avocado
  • Eine Mango
  • Eine Banane
  • Blätter von zwei Stangensellerie
  • Hanfsamen (2 EL)

So einfach geht’s

Rote Beete Knollen in mundgerechte Stücke schneiden. Avocado schälen, entkernen und halbieren.
Mango schälen und zerkleinern sowie Banane schälen und zerkleinern.

Stangensellerie Blätter waschen und grob schneiden. Alle Zutaten in den Mixer geben und etwa 3/4 des Bechers mit Wasser auffüllen und alles fein pürieren.

Ein kalorienarmer Sattmacher

  • Frische oder vorgekochte, abgepackte Rote-Beete (500 g)
  • Eine halbe Avocado
  • Eine Kiwi
  • Eine Orange oder Grapefruit
  • 1/4 Gurke.

So wird der Smoothie zubereitet

Rote Beete zerkleinern (frische Rote Beete vorher weich kochen). Avocado aus der Schale lösen, entkernen und zerkleinern. Kiwi schälen und grob zerkleinern. Orange oder Grapefruit schälen und zerkleinern. Gurke waschen und in grobe Stücke schneiden.
Alle Zutaten in den Mixer geben und bei Bedarf mit etwas stillem Wasser auffüllen. Wer mag, kann den Smoothie mit Salz und Pfeffer abschmecken oder etwas Honig hinzugeben.

Bei so vielen hilfreichen Rezepten, ist bestimmt auch eins für Dich mit dabei. Probier es gleich aus und vielleicht entwickelt Du hierbei auch eigene Ideen, die dich auf neue Geschmäcker bringen…

Teile den Beitrag!
  • 22. Mai 2017
Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar: