Hurom Slow Juicer 2nd Generation HH&HG Test

Hurom Entsafter Slow Juicer

Das Spitzenmodell für den perfekten Saft

Der Hurom HG & HH Slow Juicer ist ein handlicher Entsafter. Er hat eine tolle Qualität und sorgt für ein schonendes Entsaften. Das liegt vor allem daran, dass der Entsafter mit nur 43 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Dadurch bleiben die zahlreichen Vitalstoffe im Saft enthalten.

Vorteile von Hurom HG & HH Slow Juicer

Der Hurom HG & HH Entsafter ist mit einem manuellen Tresterregler ausgestattet. Das hat den Vorteil, dass zwei Saftstärken pro Sieb zur Verfügung stehen. Die Handhabung des Gerätes ist kinderleicht. Der Entsafter punktet bei vielen Nutzern, da er für viele Obst- und Gemüsesorten geeignet ist. Auch dunkelgrünes Pressgut wie zum Beispiel Wildkräuter, Spinat und vieles mehr können zerkleinert werden, so dass leckere grüne Smoothies entstehen.

Da der HG & HH Entsafter mit einem Gehäuse aus einem gebürsteten Edelstahl ausgestattet ist, ist er besonders robust und langlebig. Wer möchte, der kann den Entsafter aber auch in anderen Materialien auswählen oder in der Lieblingsfarbe. Bereits seit 1974 engagiert sich Hurom bei der Entwicklung ihrer Technologie für die Förderung der menschlichen Gesundheit. Der Hersteller hat viel Zeit in die Entwicklung und Forschung gesteckt, so dass man sich sicher sein kann, dass ein Hurom Entsafter auf der neuesten Technik basiert und gegenüber anderen Geräten viele Vorteile zeigt.

Eigenschaften des Hurom Entsafter

Der Hersteller Hurom stellt ausschließlich Entsafter her, die bei der Verarbeitung von Lebensmitteln alle Nährstoffe und Vitamine besonders schonend behandeln. Wenn ein Entsafter zu viele Umdrehungen pro Minute macht, dann gehen tatsächlich viele wertvolle Inhaltsstoffe verloren. Bei einem Hurom Entsafter bleiben die Vitamine im Saft, so dass jeder Nutzer täglich viel für die eigene Gesundheit tun kann.

Das Unternehmen Hurom gilt als Vorreiter für die heute so beliebten Slowjuice Geräte. Der HG & HH Entsafter ist ein Gerät der zweiten Generation. Er liefert jederzeit perfekte Ergebnisse und lässt sich leicht reinigen. Das liegt vor allem daran, dass viele Einzelteile aus Edelstahl bestehen und abnehmbar sind. Sie können daher problemlos per Hand oder in der Spülmaschine gereinigt werden.

Warum sind HG & HH Entsafter so beliebt?

Ein Hurom Entsafter ist schon optisch ein Highlight. Er ist ein schönes Geschenk für einen besonderen Geburtstag und natürlich auch für den Eigenbedarf. Ein Entsafter kann bei Nichtgebrauch als Dekoration in der Küche dienen. Da es sich bei dem Hurom HG & HH Entsafter um ein hochwertiges Gerät handelt, arbeitet er extrem leise, schonend und effektiv. Das bedeutet, dass nicht viel Flüssigkeit verloren geht, wenn Obst oder Gemüse entsaftet wird. Beeren und Nüsse sind für das Gerät genauso wenig ein Problem wie Gräser, grüne Blätter und Wildkräuter.

Der Entsafter der 2. Generation ist mit einer praktischen Saftauslassklappe ausgestattet. Der Saft hat genau die richtige Konsistenz für einen Smoothie. Er ist etwas dünnflüssiger und kann aus den unterschiedlichsten Obst- und Gemüsesorten hergestellt werden. Der Hurom Entsafter arbeitet bei einer geschlossenen Klappe, damit keine Flüssigkeit durch die Küche spritzt. Wenn sich der Saft ausreichend vermischt hat, dann kann die Saftklappe geöffnet werden und der Saft fließt in einen internen Behälter.

Es kann natürlich auch ein eigener Behälter oder ein Glas darunter gehalten werden. Wenn die Saftauslassklappe wieder geschlossen wird, dann läuft kein Saft mehr heraus. Dadurch gehört der Entsafter zu den Geräten, die während des gesamten Pressvorgangs nicht auf die Arbeitsplatte kleckern.

Ein hochwertiger Slow Juicer

Der Slow Juicer sollte in keinem Haushalt fehlen. Smoothies liegen immer mehr im Trend. Sie werden in der Freizeit, beim Sport, in der Schule oder im Büro kalt genossen. In einem durch einen Slow Juicer hergestellten Saft befinden sich je nach Auswahl an Obst und Gemüse viele Vitamine und Nährstoffe. Ein Smoothie ist daher für zwischendurch immer ein optimaler Energielieferant. Immer mehr Smoothie- und Saftfans entscheiden sich aufgrund der einfachen Bedienung für einen Hurom Entsafter der 2. Generation. Er ist eine Anschaffung, die sich langfristig lohnt.

Die Funktionsweise des Gerätes punktet bei vielen Nutzern wegen dem integrierten Tresterregler. Wenn der Widerstand des Tresterauslasses erhöht wird, dann wird der Saft dickflüssiger. Bei einem geringen Widerstand entsteht ein eher dünnflüssiger Saft. In diesem Fall wird auch wesentlich mehr Trester selektiert. Nutzer, die keinen Saft mit Fruchtfleisch oder Faseranteilen mögen, sollten sich für einen gesenkten Tresterauslasswiderstand entscheiden.

Reinigung des Slow Juicers

Der Slow Juicer von Hurom lässt sich schnell und einfach reinigen. Die Reinigung sollte am besten direkt nach dem Saftpressen erfolgen, da dann keine getrockneten Fruchtstücke festsetzen können. Sollte ein Entsafter nicht ordnungsgemäß gereinigt werden, dann könnte sich Schimmel bilden. Grobe Fruchtstücke lassen sich mit Hilfe der mitgelieferten Bürsten schnell entfernen.

Aus diesem Grund empfiehlt der Hersteller, dass zwischen unterschiedlichen Entsaftungsvorgängen verschiedener Pressgüter die Klappe geschlossen werden soll. Danach kann warmes Wasser in den oberen Einfüllschacht gefüllt werden. Jetzt kann man das Gerät eine Zeitlang arbeiten lassen. Durch die Bewegung in Verbindung mit dem warmen Wasser lösen sich Fruchtreste auch in den hintersten Ecken. Zum Schluss muss nur noch die Saftauslaufklappe geöffnet werden, so dass das Wasser in den Behälter laufen kann.

Alle Vorteile auf einen Blick

Der Slow Juicer HG & HH von Hurom bietet im Vergleich zu ähnlichen Produkten viele Vorteile:

  • Dual Blade System
  • Integrierte Saftklappe
  • Für sämtliche Obst- und Gemüsesorten, Wildkräuter und Blätter geeignet
  • Automatisches Reinigungssystem
  • Sanftes Pressen bei 43 Umdrehungen pro Minute
  • Feines und grobes Sieb
  • Kompakte Maße
  • Leichtes Gewicht
  • Umfangreicher Lieferumfang (Saft- und Tresterbehälter, feines und grobes Sieb, zwei Reinigungsbürsten, Füllgut-Stößel, Bedienungsanleitung)

Unterschied zwischen der ersten und zweiten Generation

Die ersten Hurom Entsafter arbeiten mit 80 Umdrehungen pro Minute. Bei der zweiten Generation stehen nur 40 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Dadurch werden die Vitamine viel schonender behandelt. Das Herzstück des neuen Slow Juicers ist die Auger-Pressschnecke. Die metalllose und klingenfreie Pressschnecke sorgt für ein oxidationsarmes und schonendes Auspressen der Lebensmittel.

Bei beiden Gerät ist aber eine gleichmäßige Konsistenz des Saftes möglich. Bei der neuen Generation ist hierfür das hochwertige Edelstahlsieb der Schnecke, dass von einer rotierenden Bürste umrundet wird. Dadurch wird innerhalb kürzester Zeit ein perfekter Saft hergestellt. Ein großer Vorteil ist, dass die unterschiedlichsten Säfte hergestellt werden. Im Internet sind viele Rezepte für Smoothies und Säfte vorhanden. Aber auch eigene Kreationen können spielend leicht mit einem Hurom Entsafter hergestellt werden.

Man kann diesen Hurom Entsafter mit bestpreisgarantie im Shop von Grueneperlen.de kaufen.

 

Hier kaufen bei Grüne Perlen

 

Teile den Beitrag!