Sana EUJ 828 Slow Juicer Entsafter Test Rezension 2018

Der neue Sana EUJ 828 Slow Juicer Entsafter der dritten Generation ist ein optimales Gerät für alle, die zu Hause gerne frischen Saft aus Obst und Gemüse zubereiten. Das kompakte Gerät ist leicht zu benutzen und findet in jeder Küche Platz. Der Entsafter arbeitet auf sehr schonende Weise, so dass Vitamine und Nährstoffe im Saft erhalten bleiben. Wer frische Säfte liebt und dabei auch gerne der Gesundheit etwas Gutes tut, sollte sich den aktuellen Sana Slow Juicer einmal näher ansehen.

Der Sana EUJ 828 Slow Juicer – ein Highlight für die Küche

Sana EUJ 828 Slow Juicer Entsafter

Der Sana EUJ 828 Slow Juicer Entsafter ist ein echter Hingucker mit durchdachter Technik.

Auf den ersten Blick fällt zunächst das edle Design des Slow Juicers von Sana auf. In den Farben Rot, Silber und Schwarz wirkt der Entsafter modern und ansprechend, so dass er auch in optischer Hinsicht eine Bereicherung für die Küche ist.

Ein weiterer Vorteil ist das kompakte Design, das den Entsafter auszeichnet. Er findet leicht auf jeder Küchenoberfläche Platz, und kann permanent aufgestellt bleiben. So ist er stets zur Hand, wenn Säfte gemacht werden sollen, was den Arbeitsgang erleichtert.

Der Sana EUJ 828 Slow Juicer Entsafter ist ein echter Hingucker mit durchdachter Technik.

Hier kaufen bei Grüne Perlen

Technische Daten des Geräts von Sana

  • Stromanschluss: 220 Volt
  • Leistung : 150 Watt
  • Abmessungen: 42,9 x 24,9 x 18,6 cm
  • Öffnung Einfüllschacht: 4,6 x 3,4 cm
  • Gewicht: 4,8 kg
  • Motor Umdrehungen: 43 U / min

Ersatz für den Hurom H-AA

Dieser Entsafter ist dem Hurom H-AA Slow Juicer sehr ähnlich und weist eine ähnliche technische Ausstattung auf. Das ist eine gute Nachricht für alle, die schon seit Längerem erfolglos versucht haben, das beliebte Modell von Hurom zu erwerben. Der H-AA ist heute kaum noch neu erhältlich.

Hurom ist eine koreanische Marke, die sich bereits seit 40 Jahren einen Namen für Entsafter geschaffen hat, die sich durch eine besonders schonende Verarbeitungsweise des Pressguts auszeichnen. Die Marke revolutionierte das System des langsamen Pressens und gilt heute unter Gesundheitsbewussten als Inbegriff für gesunde Säfte.

Sana hat diese Philosophie übernommen und versteht sich als europäisches Unternehmen, das für europäische Kunden produziert. Die Produkte der Marke sind innovativ und auf einen gesunden Lebensstil ausgerichtet. Der EUJ 828 Slow Juicer der dritten Generation ist eine perfekte Ergänzung des Produktsortiments und darauf ausgelegt, die Herstellung von gesunden, vitaminreichen Säften zu Hause so einfach wie möglich zu machen.

Der hauptsächliche Unterschied des EUJ 828 Slow Juicer der dritten Generation von Sana zu dem beliebten Hurom H-AA besteht im Design. Bei Sana hat man sich darauf konzentriert, ein ansprechendes Gerät zu konzipieren, das sich so gut wie keine andere elektrische Saftpresse mit Spitzenplatzierung ideal in die Gestaltung der modernen Küche integrieren lässt. Die Zusatzausstattung ist bei dem Gerät von Sana vielseitiger und hochwertiger als bei dem Gerät von Hurom. Somit ist der EUJ 828 Slow Juicer ein Erstaz für das oft ausverkaufte Hurom Modell, der zumindest als gleichwertig betrachtet werden kann.

So arbeitet der Sana EUJ 828 Slow Juicer der dritten Generation

Das innovative “Dual-Blade” Schmetterlings System und die langsamen Umdrehungszahlen von 43 Umdrehungen pro Minute sorgen bei diesem Gerät dafür, dass der Saft auf eine besonders schonende Weise gewonnen wird. Während des Arbeisgangs setzt keine Oxidation ein, so dass alle Nährstoffe, die in Obst und Gemüse enthalten sind, unbeschädigt im Saft bestehen bleiben.

Das Pressgut wird durch den Einfüllschacht in den Entsafter geleitet. Dort wird es zunächst von dem Dual Blade System zerkleinert, so dass ein effizientes Entsaften möglich ist. Dann wird es zur Pressschnecke geleitet, wo der Saft mit kraftvollen, langsamen Bewegungen aus Obst oder Gemüse gepresst wird.

Der Druck beim Pressen ist verstellbar. So kann man beispielsweise bei hartem Pressgut wie Möhren den Druck erhöhen, um eine bessere Saftausbeute zu garantieren. Weiches Pressgut kann mit weniger starkem Druck entsaftet werden, was die Reinigungsarbeit erleichtert.

Der ausgepresste Saft wird zum Auslauf geleitet, der durch die Saftauslassklappe verschlossen werden kann. So kann man leicht Säfte mischen oder in verschiedene Behälter füllen, ohne dabei Küchenoberflächen zu verschmutzen. Der Trester wird in einem gesonderten Behälter aufgefangen und ist in der Regel sehr trocken.

Wozu eignet sich der Slow Juicer von Sana?

Dieses Gerät ist ideal dazu geeignet, Saft aus allen Obst und Gemüsesorten herzustellen. Hartes und weiches Pressgut lassen sich dabei gleich gut verarbeiten, besonders, da man den Druck beim Pressen gemäß der Eigenschaften des Pressguts einstellen kann.

Kräuter und Blattgemüse erzielen in diesem Gerät eine geringere Saftausbeute. Am besten lassen sie sich verarbeiten, wenn man sie zusammen mit anderem Pressgut in das Gerät gibt.

Im Lieferumfang des Gerätes erhält man ein feines und ein grobes Sieb. Auf diese Weise kann man entweder feinen, dünnflüssigen Saft herstellen, indem man das feine Sieb einsetzt. Mit dem groben Sieb gelangen Partikel des Fruchtfleisches in den Saft und sorgen für eine sämige Konsistenz.

Mit dem Gerät erhält man auch ein Sieb für Sorbet. Aus gefrorenen Früchten kann man mit diesem Sein leckere Sorbets zubereiten, die ebenso wohlschmeckend wie gesund sind. Früchte können dazu in kleinen Würfeln eingefroren werden, so dass sie leicht in die Einfüllöffnung passen und sich schnell verarbeiten lassen.

Menschen, die eine vegane Lebensweise bevorzugen, stellen zu Hause auch gerne Milch aus Mandeln, Nüssen oder Soja Bohnen her. Auch das erweist sich mit diesem Gerät recht einfach. Die Mandeln, Nüsse oder Bohnen sollten dazu vorher eingeweicht und dann mit ein wenig Wasser entsaftet werden.

Mit dem speziellen Zitrus Aufsatz lassen sich auch Orangen, Zitronen und Grapefruit entsaften. So erspart man sich die zusätzliche Anschaffung einer Zitruspresse.

Reinigung des Geräts

Die Reinigung des Geräts lässt sich recht leicht vornehmen, wenn man einige Tipps beachtet. Es ist empfehlenswert, das Gerät stets unmittelbar nach dem Entsaften zu reinigen. So haben Obst oder Gemüsereste keine Chance, sich an den Teilen des Entsafters anzusetzen.

Nach dem Entsaften kann man ein wenig Wasser in den Einfüllschacht geben, während das Gerät läuft. Die Saftauslassklappe sollte dabei geschlossen sein. So kann man den Entsafter gründlich durchspülen, was die Reinigungsarbeit erleichtert. Dann lässt man das Wasser in einen Behälter auslaufen.

Im Anschluss werden die Einzelteile des Entsafters auseinandergelegt und unter fließendem Wasser abgespült. Dieser Prozess lässt sich recht einfach vollziehen, da es nur wenige Einzelteile gibt. Zu Anfang kann man bei dieser Arbeit auch die Gebrauchsanleitung zu Rate ziehen, die dem Entsafter beiliegt.

Für wen eignet sich das Gerät?

Dieser Entsafter ist ideal für die Familie geeignet. Die Anwendungsweise ist recht vielfältig und man ist in der Lage, ohne großen Aufwand frischen Saft herzustellen. Es kann sowohl Fruchtsaft als auch grüner Gemüsesaft hergestellt werden. So erleichtert es der Entsafter, die täglich empfohlenen Mengen an Obst und Gemüse in die Ernährung einzubeziehen. Besonders Kinder werden den frischen Saft oft vorziehen.

Die Bedienung und Reinigung des Gerätes gestalten sich einfach. Daher lohnt sich der Einsatz des Entsafters auch dann, wenn man nur geringe Mengen von Saft für den kleinen Haushalt herstellen möchte.

Vor- und Nachteile des Entsafters von Sana

Bei dem Sana EUJ 828 Slow Juicer der dritten Generation handelt es sich um ein modernes Gerät mit zahlreichen praktischen Neuerungen, der dem Benutzer viele Vorteile bietet. Dazu gehören unter anderem:

  • Gute Saftausbeute
  • Saft enthält alle Vitamine und Nährstoffe
  • Zwei Siebe für unterschiedliche Konsistenz
  • Sieb für Sorbet
  • Zitrusaufsatz
  • Leichte Bedienung und Reinigung
  • Gutes Preis- Leistungsverhältnis

Von Kunden werden hin und wieder auch einige Nachteile bemängelt. Diese sind:

  • Einfüllöffnung könnte größer sein
  • Weniger geeignet für Blattgemüse und Kräuter

Häufig gestellte Fragen zu dem Gerät

Kann man mit dem Entsafter auch Mandelmilch machen?
Ja, dieser Slow Juicer ist für Mandelmilch und andere vegane Milch sehr gut geeignet.

Kann man die Konsistenz des Safts beeinflussen?
Ja, man erhält mit dem Entsafter ein feines und ein grobes Sieb, so dass man die Konsistenz des Saftes wählen kann.

Eignet sich der Sana Slow Juicer auch für hartes Pressgut?
Ja, Der Druck beim Pressen kann eingestellt werden, so dass sich harte Zutaten ebenso gründlich entsaften lassen, wie weiches Obst und Gemüse.

Fazit

Der Sana EUJ 828 Slow Juicer der dritten Generation ist eine ausgezeichnete Anschaffung für die gesunde Küche, da er Saft herstellt, der über alle wichtigen Nährstoffe verfügt. Die Anwendung ist sehr leicht und man erzielt eine hohe Saftausbeute. Das Gerät ist eine ideale Alternative, wenn man den Hurom H-AA kaufen wollte, diesen jedoch nicht mehr erhalten konnte.

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4.5 Sterne
499,00
  • 90%

  • Sana EUJ 828 Slow Juicer
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am:
  • Zuletzt überarbeitet: 1. Dezember 2018
  • Bedienung
    Autor: 100%
  • Features
    Autor: 90%
  • Geschmack
    Autor: 100%
  • Preis
    Autor: 80%

Der Sana EUJ 828 Slow Juicer Entsafter ist ein echter Hingucker mit durchdachter Technik. Erhältlich ab 499,00 €.

Teile den Beitrag!