Weck WSG 28E Dampfentsafter Test Rezension 2020

Letztes Update: 2. November 2020

Mit dem Weck WSG 28E Elektro-Entsafter kannst du auch größere Mengen Obst auf eine einfache und praktische Weise entsaften. Das Gerät funktioniert elektrisch, so dass du nicht von einem Herd abhängig bist. Du kannst überall dort entsaften, wo ein Stromanschluss zur Verfügung steht.

Du kannst die Früchte im Ganzen und ungeschält entsaften, so dass der Arbeitsaufwand relativ gering ist. Wenn du öfters Saft aus größeren Mengen Obst machst, erweist sich dieser Dampfentsafter für Obst & Gemüse als praktisch und zuverlässig.

Einfache Bedienung beim Weck WSG 28E Dampfentsafter

Weck WSG 28E Dampfentsafter

Der Weck WSG 28E Dampfentsafter ist dank Elektro-Antrieb unabhängig von einem Herd. 

Die Bedienung des Entsafters gestaltet sich denkbar einfach. Zunächst wird in den unteren Topf Wasser gefüllt. Dann setzt du den Saftauffangtopf und den Früchtekorb auf. Zum Vorbereiten für das Entsaften sollten die Früchte gründlich gewaschen werden. Es ist ratsam, nur Früchte zu verwenden, die keine faulen Stellen aufweisen. Schälen, Entkernen oder Kleinschneiden der Früchte ist nicht erforderlich, so dass die Arbeit schnell von der Hand geht.

Die Früchte werden in den Fruchtkorb gelegt und der Entsafter wird mit dem Glasdeckel verschlossen. Sobald du das Stromkabel einsteckst, beginnt die Heizspirale, das Wasser zu erhitzen und der Dampf bildet sich. Der Vorgang geht zügig vor sich und nach 40 bis 60 Minuten können die Früchte im Fruchtkorb vollkommen entsaftet sein. Der durchsichtige Glasdeckel erlaubt es dir, während der Arbeit stets einen Blick auf die Früchte zu werfen.

Der Saftauffangbehälter ist mit einem Ablaufschlauch aus Silikon versehen, der mit einer Klemme verschlossen werden kann. Mit dem Schlauch kannst du den erzeugten Saft in Flaschen oder andere Behälter abfüllen. Die Griffe des Entsafters bleiben während der Arbeit kalt, so dass du den Topf daran leicht bewegen kannst. Wenn Du dem Saft Zucker zusetzen möchtest, so kannst du diesen mit den Früchten in den Fruchtkorb schichten.

Der Weck WSG 28E Dampfentsafter ist dank Elektro-Antrieb unabhängig von einem Herd. 

Hier kaufen bei Amazon.de

Technische Daten zum Weck Dampfentsafter

  • Typ: Dampfentsafter, elektrisch
  • Geeignet für: Dampfentsaften
  • Material: Edelstahl mit Glasdeckel
  • Volumen Fruchtkorb: 7,7 l
  • Volumen Saftbehälter: 4,3 l
  • Volumen Wasserbehälter: 2,4 l
  • Größe insgesamt: 40 x 40 x 34 cm
  • Gewicht: 4,1 kg

Aufbau des Weck Elektro-Entsafters

Das Gerät von Weck weist den typischen Aufbau eines Dampfentsafters auf und besteht aus drei Topfen aus hochwertigen Edelstahl, sowie einem Glasdeckel. Zum Entsaften werden die drei Töpfe einfach übereinander gesetzt. Im unteren Topf befindet sich eine Heizspirale, die das Wasser zum Entsaften erhitzt, so dass Dampf entsteht.

Durch einen Trichter steigt der Dampf durch den Saftauffangtopf in den Früchtekorb auf. Dieser ist mit feinen Löchern am Boden versehen. Der Dampf bewirkt, dass die Zellen der Früchte aufplatzen und ihren Saft freigeben. Durch die Löcher läuft der Saft dann in den darunterliegenden Auffangbehälter.

Welche Art von Obst kann entsaftet werden?

Der Weck WSG 28E Elektro-Entsafter eignet sich zum Entsaften von jeder Art von Früchten und auch für etliche Gemüsesorten. Das Gerät kann weiche Früchte ebenso gut entsaften, wie harte Varianten. Auch Möhren oder Rote Beete erzielen eine ausgezeichnete Saftausbeute.

Die Löcher im Boden des Fruchtkorbs sind klein genug, um zu vermeiden, das kleine Beeren oder Kerne in den Saftauffangbehälter fallen können. Daher kannst du auch Früchte wie Johannisbeeren oder Blaubeeren ebenso problemlos entsaften, wie jede Art von Steinobst. Die Saftausbeute ist stets ausgezeichnet.

Haltbarkeit des Safts

Saft aus dem Dampfentsafter ist im Gegensatz zu Saft, den du mit anderen Methoden erzielst, lange haltbar. Das liegt daran, dass der Saft während des Entsaftens gleichzeitig pasteurisiert wird. Um den Saft haltbar zu lagern, musst du allerdings beim Abfüllen einige Details beachten.

Zum Aufbewahren des Safts eignen sich Glasflachen mit Gummikappen am besten. Vor dem Entsaften sollten Flaschen sowie Kappen sterilisiert werden. Der Saft wird über den Ablaufschlauch in die Flaschen gefüllt, solange er heiß ist. Die Flaschen müssen vollkommen gefüllt werden, so dass im Inneren keine Luft verbleibt, die zu Oxidation führen würde. Die Flaschen sollten anschließend an einem dunklen, kühlen Ort gelagert werden.

Auf diese Weise kannst du deinen Saft für mehrere Wochen haltbar machen. Du kannst deine eigene Obsternte aus dem Garten nutzen, um bis in den Winter hinein leckere Säfte zu genießen. Wer keine eigene Obsternte hat, kann auch saisonale Angebote auf dem Markt nutzen und selbstgemachte Fruchtsäfte auch außerhalb der Saison genießen.

Reinigung des elektrischen Weck WSG 28E Dampfentsafter

Die Reinigung des Dampfentsafters ist problemlos. Die Innenseiten von Früchtekorb und Saftauffangbehälter sind sehr glatt gestaltet, so dass es kaum zu Verfärbungen von stark färbenden Obstssorten kommt. Außerdem kann man diese beiden Töpfe, ebenso wie den Glasdeckel in der Spülmaschine spülen und so gründlich reinigen.

Der unterstet Topf mit der Heizspirale kann jedoch nicht in der Spülmaschine gespült werden. Doch dient dieser Topf lediglich zum Erhitzen des Wassers und kommt nicht mit Früchten oder Fruchtsaft in Berührung. Darum reicht meistens ein feuchtes Auswischen. Der Silikonschlauch sollte ebenfalls mit der Hand gespült werden.

Der Dampfentsafter sollte auch regelmäßig entkalkt werden, da Kalkablagerungen an der Heizspirale die Funktionsfähigkeit beeinträchtigen. Wie oft entkalkt werden muss, hängt davon ab, wie häufig du den Entsafter einsetzt und wie stark kalkhaltig das Leitungswasser an deinem Wohnort ist.

Für wen eignet sich der Weck WSG 28E Elektro-Entsafter?

Dieser Entsafter ist ein ideales Modell für Gartenbesitzer, die ihre eigene Obsternte zu Saft verarbeiten möchten. Auch größere Mengen von Saft können zügig entsaftet werden. Dieses Modell ist nicht von einem Herd abhängig. Somit stört das Entsaften nicht in der Küche. Du kannst auf der Terrasse oder im Gartenhaus entsaften, sofern ein Stromanschluss besteht.

Der Dampfentsafter ist für dich auch dann interessant, wenn du gerne von preisgünstigen Obstangeboten auf dem Markt Nutzen machst. Nicht nur kannst du größere Einkäufe schnell entsaften, der Saft ist auch mehrere Wochen lang haltbar, so dass du einen Vorrat anlegen kannst.

Vor- und Nachteile beim Weck Elektro-Entsafter

Dampfentsaften ist eine praktische Methode, um Obst zu entsaften und den Saft gleichzeitig haltbar zu machen. Der elektrische Entsafter von Weck bietet dir bei diesem Vorgang etliche Vorteile:

  • Gerät funktioniert elektrisch, unabhängig vom Herd
  • Leistungsstarke Heizspirale mit 1500 Watt
  • Aus hochwertigem Edelstahl
  • Griffe erhitzen sich nicht
  • Ablaufschlauch mit Klemme
  • Hohe Saftausbeute
  • Saft lange haltbar
  • Großes Fassungsvermögen
  • Saftauffangbehälter und Früchtekorn sind spülmaschinenfest

Die folgenden Punkte werden als Nachteile bewertet:

  • Deckel schließt nicht 100 Prozent
  • Heizspirale kann schnell verkalken

Häufig gestellte Fragen zum Weck WSG 28E Dampfentsafter

Kann man den Entsafter auch auf einem Induktionsfeld einsetzen?

Nein, dieser Entsafter ist nicht für den Einsatz auf einem Herde geeignet. Dazu gehört das Induktionsfeld ebenso, wie jede andere Art von Herd. Im unteren Topf befindet sich eine Heizspirale, die elektrisch betrieben wird. Der Entsafter muss daher mit einem Stromanschluss verbunden werden und funktioniert eigenständig.

Aus welchem Material ist der Ablaufschlauch hergestellt?

Bei diesem Modell ist der Ablaufschlauch aus Silikon hergestellt. Er ist mit einer Klemme aus Metall versehen, mit der man den Auslauf schließen kann.

Sin der Schlauch und das Elektrokabel im Lieferumfang enthalten?

Ja, sowohl der Schlauch als auch das Stromkabel werden mitgeliefert. Nach dem Auspacken ist das Gerät sofort einsatzbereit.

Ist der Glasdeckel bruchfest?

Der Deckel ist aus stabilem Glas hergestellt, das robust und widerstandsfähig ist.

Welche Menge von Früchten kann man auf einmal entsaften?

Der Fruchtkorb hat ein Fassungsvermögen von 4 kg.

Wie viel Wasser muss in den Wasserbehälter gefüllt werden?

Der Wasserbehälter ist mit einer Min/Max Kennzeichnung versehen, die es erleichtert, die richtige Menge Wasser einzufüllen. Das Minimum sollte nicht unterschritten werden, um ein Trockenlaufen zu vermeiden. Bei Früchten, die eine längere Zeit zum Entsaften brauchen, solltest du die maximale Wassermenge einfüllen.

Kann man mit dem Gerät von Weck auch Schlehensaft machen?

Ja, das Gerät eignet sich ausgezeichnet, um Schlehensaft zu machen. Am besten gelingt der Saft, wenn man die Beeren erst nach dem ersten Frost abnimmt, oder sie für einen Tag in die Gefriertruhe gibt. So verlieren sie ihre Bitterstoffe. Der Zucker kann gleich mit den Beeren in den Früchtekorb geschichtet werden.

Fazit

Wer häufig größere Mengen von Obst zu Saft verarbeiten möchte, kann von dem Weck WSG 28E Elektro-Entsafter profitieren. Mit diesem Gerät kann man etwa 4 kg Früchte in einem Durchgang entsaften. Ein Kleinschneiden, Schälen oder Entkernen der Früchte ist nicht nötig, so dass der Arbeitseinsatz relativ gering ist.

Dieser Entsafter wird mit einer Heizspirale elektrisch betrieben. So kann man den Saft auch direkt im Garten zubereiten, falls ein Stromanschluss vorhanden ist. So bleibt die Küche frei von Verschmutzung und Unordnung und auch der Herd wird während des Entsaftens nicht benötigt, so dass du deine Mahlzeiten wir gewohnt zubereiten kannst, während du entsaftest.

Kunden zeigen sich mit dem elektrischen Entsafter von Weck als begeistert und loben einerseits die erstklassige Saftausbeute sowie die Haltbarkeit des Saftes und wissen andererseits auch die einfache Bedienung zu schätzen. Daher verdient dieser elektrische Dampfentsafter eine Kaufempfehlung.

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 5 Sterne
92,40
  • 100%

  • Weck WSG 28E
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am: 2. November 2020
  • Zuletzt überarbeitet: 2. November 2020
  • Bedienung
    Autor: 100%
  • Features
    Autor: 100%
  • Geschmack
    Autor: 100%
  • Preis
    Autor: 80%

Der Weck WSG 28E Dampfentsafter ist dank Elektro-Antrieb unabhängig von einem Herd. Weitere Pluspunkte: Großes Fassungsvermögen & große Saftausbeute. Top Preis von 92,40 € für den qualitativ hochwertigen Elektro-Entsafter.

Teile den Beitrag!